Tagged with " Zusage"
Mrz 11, 2014 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Taufe: Mit Jesus Christus begraben und auferstanden

Taufe: Mit Jesus Christus begraben und auferstanden

Taufe

Am vergangenen Sonntag haben wir in unserer Gemeinde eine Taufe gefeiert! Es war wunderbar zu sehen, welche Auswirkungen eine Taufe haben kann. Es ist überwältigend zu beobachten, wie sich Gott zu dem stellt, was ihm persönlich auf dem Herzen liegt. In der Predigt hörten wir davon, dass es sich bei der Taufe mehr als um ein symbolisches Ritual handelt. Der Predigttext bezieht sich auf erfahrbare Realitäten und Wirklichkeiten:

Kolosser 2,12) Ihr wurdet zusammen mit ihm (d.h. Jesus Christus) begraben, als ihr getauft wurdet, und weil ihr mit ihm verbunden seid, seid ihr dann auch zusammen mit ihm auferweckt worden. Denn ihr habt auf die Macht Gottes vertraut, der Christus von den Toten auferweckt hat.

weiterlesen »

Feb 13, 2013 - Allgemein    1 Kommentar

Daniel — Das Wunder leidenschaftlicher Buße

Gebet

Das Bußgebet Daniels gründet auf Verheißungen. Verheißungen, die Gott in seinem Wort, der Bibel gegeben hat. Daniel selbst gibt uns wertvolle Einblicke in sein Herz – und das Herz Gottes.

Um sich auch nur annähernd dem Gebetsleben Daniels und somit seinem atemberaubenden Bußgebet zu nähern, bitte ich dich zu Beginn in deiner Bibel aufmerksam Daniel 9,1-19 für dich persönlich zu lesen. Versuch dich dabei in die Ich-Perspektive zu versetzen, also Daniels Blickwinkel einzunehmen. Erst mit der Bibel in der Hand können die folgenden Zeilen ein Gewinn für dich werden, versprochen.

weiterlesen »

Nov 7, 2012 - Allgemein    1 Kommentar

Zu spät und dennoch pünktlich?

Uhr

Jeder von uns geht in seinem Leben durch schwere Zeiten. Die einen mehr, die anderen weniger. Vielleicht befindest du dich ja gerade in so einer Phase. Und wenn nicht, dann freue dich darüber und lies aufmerksam weiter. Denn ich verspreche dir, dass Zeiten kommen werden, in denen auch du ins Zweifeln kommen wirst. Darauf sollten wir alle vorbereitet sein.

Also, es geht um Lebenssituationen, in denen man sehr leicht allen Mut verlieren kann. Wenn der wesentliche Fokus allmählich aus dem Blick gleitet. Eine Hoffnung aufrechtzuerhalten erscheint wirklich nur sehr schwer, vielleicht sogar einfach nur zwanghaft. Denn gerade sprechen die gegenwärtigen Umstände doch eine sehr klare Sprache. Und diese kennt keine Vokabeln wie Hoffnung, Vertrauen oder Geduld …

Geduld! Das ist ja wohl auch das Letzte, was man in solchen Situationen hören will. Ganz im Gegenteil: Das Warten und Ausharren hängt einem vielleicht schon längst zum Halse raus. Das Fass wird nämlich schon fast zum Überlaufen gebracht.

Was geschieht, wenn Gott einmal meine Hoffnungslosigkeit überhört und meine Sehnsucht nach Klarheit und Lebensweisung übersieht? Ja, was passiert eigentlich, wenn Gott den richtigen Zeitpunkt verpasst und einmal zu spät kommt? Ich bitte dich nun einmal folgende Worte aufmerksam zu lesen:

weiterlesen »

Okt 30, 2012 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Der Königsweg

Der Königsweg

Königsweg

Stell dir einmal vor, du lebst in einem Land, von dem man sagt:

Klgl 4,12) Die Könige der ganzen Erde hätten es nicht geglaubt, kein Mensch auf dieser Welt, dass je ein Bedränger und Feind in die Tore dieser Stadt käme.

Von den Bewohnern hat man zudem nur in den höchsten Tönen gesprochen. Man sagte beispielsweise:

Klgl 4,7) Reiner als Schnee waren unsere Fürsten und weißer als Milch, rosiger als Korallen war ihr Körper, sie hatten die Erscheinung eines Saphirs.

Es brauchte in der Gegenwart dieser Stadtbewohner gar nicht viel gesagt werden, von Weitem hat man gesehen, dass es besondere Menschen sind. Personen mit dem gewissen Etwas. Eine tolle Stadt, schöne Bewohner und ein regierender König. Alles in Butter.

weiterlesen »

Okt 16, 2012 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Kraft, Stärke und ewigen Segen — von Gott für dich

Kraft, Stärke und ewigen Segen — von Gott für dich

Vor einiger Zeit schlug ich eines Morgens die Psalmen auf und war verblüfft, was Gott in seinem Wort für mich bereit hält. Lies einfach gemeinsam mit mir Psalm 125:

Psalm 125, 1) Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel. Die auf den HERRN vertrauen, sind wie der Berg Zion, der nicht wankt, der ewig bleibt. 2) Jerusalem – Berge sind rings um es her. So ist der HERR rings um sein Volk, von nun an bis in Ewigkeit. 3) Denn das Zepter der Gottlosigkeit wird nicht mehr ruhen auf dem Erbe der Gerechten, damit nicht auch die Gerechten ihre Hände nach Unrecht ausstrecken. 4) Tu Gutes, HERR, den Guten und denen, die aufrichtig sind in ihren Herzen! 5) Die aber auf ihre krummen Wege abbiegen, die wird der HERR dahinfahren lassen samt den Übeltätern. Friede über Israel!

weiterlesen »

Jun 24, 2012 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Zuversicht im Gebet

Zuversicht im Gebet

Betender Mann

Mich beschäftigen und bewegen derzeit einige Worte aus dem 1. Johannesbrief Kapitel 5. Ich bin überzeugt, dass sich unser Gebetsleben radikal verändern wird, wenn wir folgende Bibelverse für unser Gebetsleben berücksichtigen.

weiterlesen »