Tagged with " Theologie"
Nov 10, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Gottesfürchtige Bibelschulen

Gottesfürchtige Bibelschulen

Auf TheoBlog.de wurde ich auf einen sehr schönen Artikel aufmerksam. Ich wünschte mir ich hätte solch eine Ausbildungsstätte genossen, wie sie im Artikel beschrieben wird. Möge Jesus in seiner unendlichen Freundlichkeit ein Erwachen schenken!

Gottesfürchtige Bibelschulen

Sep 29, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Ich will meine Theologie erleben!

Ich will meine Theologie erleben!

Wir müssen uns nicht zwischen einem geistlichen Leben der Wahrheit und der rechten Lehre [auf der einen Seite] und einem der Kraft des Heiligen Geistes [auf der anderen Seite] entscheiden, sondern beides gehört zusammen. Meine Aufgabe war es nicht, meine Theologenstube zu verlassen und endlich jemand zu werden, der Erlebnisse mit Gott hatte, sondern den Heiligen Geist zu bitten, mir zu helfen, meine Theologie zu erleben.

– Tim Keller
in „Beten: Dem heiligen Gott nahekommen“

Feb 5, 2016 - Multimedia    Kommentare deaktiviert für Theologie im Dialog

Theologie im Dialog

Vor kurzem wurde ein interessantes Frage-Antwort-Video veröffentlicht, indem die bekannten Theologen R.C. Sproul und Derek Thomas auf insgesamt 28 Fragen unterschiedlichster Art antworten. Nicht alle Antworten wären auch meine, aber im Großen und Ganzen ist es sehr nützlich von der Weisheit dieser begabten und erfahrenen Männer zu lernen.

Die Fragen im Überblick:

  1. Does God choose not to lie, or does His nature dictate that He cannot lie? (02:58)
  2. What’s the greatest challenge to biblical Christianity today? (03:19)
  3. Can Christians truly have assurance of salvation? (03:51)
  4. Were Adam and Eve saved? (04:31)
  5. Why does the church argue against head coverings using first-century culture when Paul argues from Genesis? (05:06)
  6. What is your favorite hymn and why? (07:13)
  7. How did they determine approximate dates for various books in the Bible? (08:00)
  8. Was the average Old Testament Jew able to gain a complete understanding of the Trinity? (10:35)
  9. Do you believe that we are headed to a point in which the government will require churches to perform “same-sex” marriages? (13:10)
  10. Why is wisdom personified as female? (16:10)
  11. Do Muslims and Christians worship the same God? (16:50)
  12. Do you believe that Christians need to do a better job of defending their faith (especially as it relates to Islam)? (19:00)
  13. Is there any support for complementarianism in the creation account prior to the fall? (20:23)
  14. Did Jesus, during His earthly ministry, have the ability to sin? (22:40)
  15. Does Scripture provide hope for a child who turns away from Christ as a young college student? (25:24)
  16. If the reformers like Calvin and Luther didn’t state explicitly their end times views, what would be their presumed view in your eyes? (28:38)
  17. Have either of you changed your eschatological views? (31:45)
  18. If you had a moment with one of today’s prosperity preachers, what would you say? (32:40)
  19. What doctrine in the Bible do you find the most difficult to accept and why? (33:31)
  20. Are both of you hopeful for another awakening in our age? (35:36)
  21. In Acts 2:38 it says that baptism is for the forgiveness of sins. What do you believe about this and why? (37:49)
  22. What makes a church good and how do you find one? (39:36)
  23. Does the incarnation mean that God has changed in space and time from that point on? If not, why and how do we respond to the question? (43:59)
  24. Did the death of Jesus accomplish anything for the non-elect? (46:31)
  25. What would you say to a Christian who doesn’t believe in the inerrancy of Scripture? (48:14)
  26. What is blasphemy of the Holy Spirit? (49:43)
  27. Can good theology and sound doctrine become an idol? (52:53)
  28. How have the truths from your series “Surprised by Suffering” been a comfort for you as you have dealt with health issues? (56:19)

Quelle: Theology in Dialogue

Jul 28, 2015 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Was ist Reformierte Theologie?

Was ist Reformierte Theologie?

Reformed Theology

In Deutschland herrscht eine ungeheure Ahnungslosigkeit über die reformierte Theologie. Leider, denn selten habe ich erlebt, dass das Reden über Gott so einleuchtend, klar, konsequent und kohärent sein kann. Ich selber bin erst recht spät in meinem Glaubensleben mit reformiertem Gedankengut in Berührung gekommen.

Vor wenigen Monaten habe ich zu eben diesem Thema eine schöne 12-teilige Serie von R.C. Sproul entdeckt. Anschaulich präsentiert Sproul die wichtigsten Eckpunkte reformierter Theologie und beschreibt auf faire Weise die Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede zu unterschiedlichen Zweigen des historischen Evangelikalismus. Auch wenn ich in Abgrenzung zur klassisch reformierten Theologie überzeugter Baptist und Continualist bin, halte ich es für einen großen Gewinn sich mit reformierter Theologie zu beschäftigen. Ich hoffe, dass diese Lehrserie auch dir weiterhilft.

Tim Challies hat zum Thema Reformierte Theologie bereits 2012 eine sehr ansprechende Grafik veröffentlicht. Zum Vergrößern klicken.

Soli Deo Gloria,
Pastor Waldemar

Bildquelle: Tim Challies

Jul 23, 2015 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Biblische Theologie in der Praxis

Biblische Theologie in der Praxis

Biblische Theologie, ein so großer Fachbegriff kann ganz schnell alles- und auch nichtssagend werden. Darum hier noch knackige Zitate zum Thema Biblische Theologie.

Die biblische Theologie schenkt den Lehren einzelner Autoren und Abschnitte der Heiligen Schrift und dem Platz und den Stellenwert jeder Lehre in der historischen Entwicklung der Bibel besondere Aufmerksamkeit. Bei ihr könnte man also fragen: „Welche historische Entwicklung hat die Lehre über das Gebet, so wie sie im Verlauf der Geschichte des Alten Testaments und dann des Neuen Testaments zu sehen ist, genommen?“

[…]

die biblische Theologie verfolgt die historische Entwicklung einer Lehre und geht der Frage nach, wie der eigene Ort an irgendeinem Punkt in jener historischen Entwicklung das Verständnis und die Anwendung jener speziellen Lehre beeinflusst. Die biblische Theologie konzentriert sich auch auf das Verständnis jeder Lehre, das die biblischen Autoren und ihre ursprünglichen Zuhörer oder Lehrer besaßen.

– Prof. Wayne Grudem, in Biblische Dogmatik

Pastor Thabiti M. Anyabwile sieht die Biblische Theologie als ein wesentliches Merkmal gesunden Christseins.

The biblical theologian is a person committed to understanding the history of revelation, the grand themes and doctrines of the Bible, and how they fit together. In other words, healthy church members give themselves to understanding the unity and progression of the Bible as a whole–not just isolated or favorite passages. They approach the Bible knowing that they are reading one awesome story of God redeeming for himself a people for his own glory. And in that story, they see that God is a creating God, a holy God, a faithful God, a loving God, and a sovereign God as he makes and keeps his promises to his people, beginning with Adam and Eve and progressing to the final consummation of all things.

Thabiti M. Anyabwile, in What Is a Healthy Church Member?

Soli Deo Gloria,
Pastor Waldemar

Jul 18, 2015 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Herausforderungen der theologischen Ausbildung

Herausforderungen der theologischen Ausbildung

Inzwischen habe ich seit nunmehr zwei Jahren das Theologiestudium hinter mir. In meiner Studienzeit habe ich in Berlin und Umgebung tolle Freunde gefunden, eine Kirchengemeinde lieben gelernt und die ersten (übrigens herrlichen) Ehe-Jahre verbracht. Ich habe viele gute Erinnerungen an diese Zeit. Bezogen auf mein Theologiestudium trauere ich diesen Tagen jedoch keineswegs hinterher. Von einer hinreichenden Ausbildung und Zurüstung zum geistlichen Dienst kann m.E. keine Rede sein. Ich bin dankbar, dass Gott mir Zeiten des intensiven Selbststudiums schenkte und eine Gemeinde, in der ich vorbereitend sowohl lernen als auch lehren durfte.

Auf TheoBlog.de bin ich passend zum Thema Ausbildung von Theologen und Pastoren auf einen interessanten Artikel von John Frame gestoßen. Mir haben seine Situationsanalyse und die biblischen Grundsätze besonders gefallen. Seinen abschließenden Änderungsvorschlag kann ich vom Wesen her zwar nachempfinden, erachte die Ideen für den deutschen Kontext für nur sehr schwierig umzusetzen. Im Folgenden einige Zitate, die mir besonders zusagten.

weiterlesen »

Jan 6, 2014 - Allgemein    4 Kommentare

Ein Rat an Theologie-Studenten

Studierzimmer

Mein Studium in Evangelischer Theologie liegt noch gar nicht so lange zurück. Nach fünf Jahren Hochschulbetrieb bin ich schließlich froh meine Zeit nun ganz in den pastoralen Dienst zu geben. Während meines Studiums gab es sowohl schöne als auch weniger schöne Phasen. Die frustrierenden Phasen waren u.a. besonders davon geprägt, dass meines Erachtens Theologie in Deutschland oftmals in einer falschen Haltung bzw. Gesinnung studiert wird. Der Hang zur Verkopfung, Akademisierung und Überheblichkeit ist nicht nur mir und nicht nur in meiner Ausbildungsstätte aufgefallen.

Seit Anfang des Jahres lese ich – wie an anderer Stelle bereits angekündigt – gemeinsam mit Jonas Erne und vielen weiteren Interessenten die Biblische Dogmatik von Wayne Grudem innerhalb eines Jahres durch. Der Austausch erfolgt in einer Facebook-Gruppe. In seinem Einführungskapitel geht Wayne Grudem auf die Frage ein, wie Christen systematische Theologie studieren sollten. Jedoch kann aus meiner Sicht der Abschnitt auf die Theologie im Allgemeinen angewendet werden. Darum möchte ich einen besonderen Aspekt, den Wayne Grudem nennt, als Rat (besonders an bestehende und angehende Theologie-Studenten) weitergeben. Wenn wir diesem Rat Folge leisten, so glaube ich, werden wir zu einer wahrhaften Erneuerung in unserer deutschen Theologie-Landschaft gelangen.

weiterlesen »

Apr 14, 2013 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Das Verhältnis von göttlicher Erwählung und menschlicher Verantwortung

Das Verhältnis von göttlicher Erwählung und menschlicher Verantwortung

Soeben bin ich auf einen sehr interessanten Artikel aufmerksam geworden, der auf das Verhältnis zwischen göttlicher Erwählung (Prädestination) und menschlicher Verantwortung eingeht. Dieses Thema ist wirklich ziemlich komplex und echt nicht einfach. Eine umfassende Erklärung in nur wenigen Worten ist vielleicht sogar unmöglich? Viel zu viele weiterführende Fragen ergeben sich aus diesem wirklich großen Themengebiet. Unter dem folgenden Zitat findet ihr einen Link zu dem dazugehörigen Artikel. Wirklich sehr lesenswert und vielleicht ein guter Einstieg!

weiterlesen »

Mrz 21, 2013 - Allgemein    2 Kommentare

Das Herz eines Theologen

Bibliothek

Vor vielen Jahren ergab sich in meiner Heimatgemeinde die Gelegenheit anlässlich eines Anbetungsabends über den wundervollen Vers aus 5. Mose 6,5 zu predigen:

Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft.

Mich fasziniert die Vorstellung, Gott in allen Lebenslagen zu lieben und ihn mit meinem Leben eine Freude zu bereiten. Auf der anderen Seite fordert mich diese Vorstellung auch ungemein heraus. Schließlich steht die Forderung im Raum Gott auf allen menschlichen Ebenen (das ist letztlich mit den Begriffen Herz, Seele, Kraft gemeint) wirklich zu lieben. Doch das ist noch nicht genug. Jeder Bereich deines Lebens soll GANZ, GANZ, GANZ auf Gott ausgerichtet sein. Doch wer kann das schon von sich behaupten? Wie kann ich Gott mit noch mehr Herz, noch mehr Seele und noch mehr Kraft lieben? Diese Frage ließ mich nie wieder los.

weiterlesen »