Dez 21, 2012 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Ja, ich komme bald!

Ja, ich komme bald!

Comeback

Unzählige Menschen haben auf diesen Tag gewartet. Etliche haben sich auf den Weg gemacht, um die Ankunft ominöser Aliens zu erleben. Andere suchen Zufluchtsorte auf, um vor dem drohenden Weltuntergang geschützt zu sein. Siehe Maya-Kalender.

Jeder 10. Erdenbürger glaubt einer Umfrage des internationalen Marktforschungsinstituts Ipsos, dass die Welt am 21. Dezember untergeht.

— idea Spektrum, Nr. 51/52 (2012)

Völlig gleichgültig, wie viele es tatsächlich sind. Sie alle werden enttäuscht. Es wird nichts passieren. Sie werden wieder nach Hause gehen und vermutlich in den kommenden Tagen das jährliche Weihnachtsfest mit ihren Familien feiern. Wie paradox! An einem Tag wartet man auf Aliens und am nächsten Tag feiert man Weihnachten, die Geburt Jesu. Gott wurde Mensch und kam auf diese Erde. Kann es etwas Vergleichbares geben? Anstatt sich auf Jesu Wiederkunft vorzubereiten, schenkt man lieber irgendwelchen apokalyptischen Spekulationen seine Aufmerksamkeit. Dabei sagt Jesus sehr deutlich:

Offb 22,20a) Ja, ich komme bald!

Nie wurde mir wie zu dieser Weihnachtszeit bewusst, dass diese festlichen Tage dazu dienen sollen, uns auf die Rückkehr Jesu zu konzentrieren. Gott selbst ist Mensch geworden und hat uns seine unendliche Liebe gezeigt: Jesus hatte den Menschen gedient, er hatte Gemeinschaft mit ihnen und hat etliche auf wundersame Weise wieder gesund gemacht. Jesus sprach aber auch viel davon, dass es einen ganz bestimmten Tag geben wird, wo alle Menschen vor dem Gericht Gottes erscheinen werden, quasi der Weltuntergang.

Jesus hat versprochen wiederzukommen. Dieses Versprechen hat er auch nach knapp 2000 Jahren nicht vergessen!

2Petr 3,9) Es ist also keineswegs so, dass der Herr die Erfüllung seiner Zusage hinauszögert, wie einige denken. Was sie für ein Hinauszögern halten, ist in Wirklichkeit ein Ausdruck seiner Geduld mit euch. Denn er möchte nicht, dass irgendjemand verloren geht; er möchte vielmehr, dass alle zu ihm umkehren.

Denke in diesen Weihnachtstagen daran, dass Jesus bald wiederkommt. Jeder Tag, der bis dahin vergeht, ist ein Tag der Gnade und Geduld Gottes, die wir nicht an uns vorüberziehen lassen sollten.

Soli Deo Gloria,
wju

Bildquelle: Joe Cavazos

Ähnliche Artikel:

Comments are closed.