Sep 8, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Christus immer mehr wertschätzen

Christus immer mehr wertschätzen

Jesus Christus schaute nicht auf das Beste der Menschen, sondern auf ihr Schlechtestes als Er Sein Leben für ihre Erlösung gab. Dies ist eindeutig, ja, sogar offensichtlich: wären sie gesund gewesen, hätten sie keinen Arzt gebraucht. Wären sie nicht verloren, hätten sie keinen Retter gebraucht. Wäre die Krankheit nicht so unglaublich schlimm gewesen, bräuchten sie keine so einzigartige Medizin, wie das Blut von Christus. Wären sie nicht so hilflos verloren, würde die Allmacht es nicht für notwendig halten einzugreifen um ihre Errettung zu bewirken. Wären sie nicht zutiefst verdorben, wäre es nicht erforderlich, dass Gott selbst Fleisch wird und Sühnung schafft für die Schuld durch Seinen eigenen Tod am Kreuz. Die Herrlichkeit des Heilmittels beweist die Hoffnungslosigkeit der Krankheit. Die Größe des Erlösers ist ein sicherer Beweis für die Schrecklichkeit unseres verlorenen Zustandes. Betrachte es und deine Wertschätzung für Christus wird steigen, weil deine Wertschätzung für Menschen sinkt. Und während du den Erlöser schätzt, wirst du mehr und mehr von Schrecken ergriffen werden aufgrund der Größe der Sünde, die einen solchen Erlöser nötig hat, damit wir von ihr befreit werden können.

– C.H. Spurgeon
in Sermon 1184: The sad Plight and sure Relief

Ähnliche Artikel:

Comments are closed.