Browsing "Impulse"
Sep 8, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Christus immer mehr wertschätzen

Christus immer mehr wertschätzen

Jesus Christus schaute nicht auf das Beste der Menschen, sondern auf ihr Schlechtestes als Er Sein Leben für ihre Erlösung gab. Dies ist eindeutig, ja, sogar offensichtlich: wären sie gesund gewesen, hätten sie keinen Arzt gebraucht. Wären sie nicht verloren, hätten sie keinen Retter gebraucht. Wäre die Krankheit nicht so unglaublich schlimm gewesen, bräuchten sie keine so einzigartige Medizin, wie das Blut von Christus. Wären sie nicht so hilflos verloren, würde die Allmacht es nicht für notwendig halten einzugreifen um ihre Errettung zu bewirken. Wären sie nicht zutiefst verdorben, wäre es nicht erforderlich, dass Gott selbst Fleisch wird und Sühnung schafft für die Schuld durch Seinen eigenen Tod am Kreuz. Die Herrlichkeit des Heilmittels beweist die Hoffnungslosigkeit der Krankheit. Die Größe des Erlösers ist ein sicherer Beweis für die Schrecklichkeit unseres verlorenen Zustandes. Betrachte es und deine Wertschätzung für Christus wird steigen, weil deine Wertschätzung für Menschen sinkt. Und während du den Erlöser schätzt, wirst du mehr und mehr von Schrecken ergriffen werden aufgrund der Größe der Sünde, die einen solchen Erlöser nötig hat, damit wir von ihr befreit werden können.

– C.H. Spurgeon
in Sermon 1184: The sad Plight and sure Relief

Sep 7, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Führst du ein königliches Leben?

Führst du ein königliches Leben?

„Viele von denen, die sich für Adler erklären, bringen den größten Teil ihres Lebens damit zu, nach Fliegen zu jagen. Statt wie Könige zu handeln, benehmen sich viele, die behaupten Gottes Kinder zu sein, so niedrig, als wenn sie Küchenjungen in der Küche des Mammon wären. Sie halten sich nicht für Cäsaren, sondern würdigen sich herab, als wenn sie Cäsars Sklaven wären. Sie leben von seinem Lächeln und bitten um seine Erlaubnis, sich bewegen zu dürfen. Was für eine Absonderung von der Welt, was für eine mutige Heiligkeit, was für eine Selbstverleugnung, was für einen himmlischen Lebenswandel mit Gott sollte man bei denen sehen, die dazu auserwählt sind, ein Volk des Eigentums Gottes zu sein, Gottes Repräsentanten auf der Erde! Wenn die Welt schlechter und schlechter wird, so gehört es sich für Männer Gottes, besser und besser zu werden. Wenn die Sünder niedriger sinken, müssen die Heiligen höher steigen und ihnen beweisen, dass ein wiedergeborenes Leben nicht an dem allgemeinen Verderben teilnehmen kann. O Herr, ich weiß, dass Du mich in Jesus Christus zu einem König gemacht hast, hilf mir darum, ein königliches Leben zu führen.“

– C.H. Spurgeon

Sep 6, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Ehebund, Scheidung und Wiederheirat (3)

Ehebund, Scheidung und Wiederheirat (3)

In einem ersten Beitrag dieser Serie wurden die Grundlagen des biblischen Verständnisses des Ehebundes betrachtet. In einem zweiten Beitrag erörterte ich, ob die Ehe als eine von Gott verordnete Vereinigung zwischen Mann und Frau von Menschen getrennt bzw. geschieden werden kann und darf. In einem letzten Artikel widmen wir uns vielleicht der interessantesten Frage: Ist es legitim als geschiedener Christ eine neue Eheverbindung einzugehen?

weiterlesen »

Sep 4, 2016 - Impulse, Multimedia    Kommentare deaktiviert für Kindertaufe oder Glaubenstaufe

Kindertaufe oder Glaubenstaufe

Dieses Video zeigt eine höchstinteressante Debatte zwischen den sehr geschätzten Bibellehrern R.C. Sproul und John MacArthur zum Thema „Kindertaufe oder Glaubenstaufe“. MacArthur verteidigt auf beeindruckende und plausible Art und Weise die biblische Praxis der Glaubenstaufe.

Sep 4, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Fragen zur Lehre der Erwählung

Fragen zur Lehre der Erwählung

Wer Sie auch sind, Sie kommen aus einer Kultur, die Ihr Denken (unbewusst) einseitig ausrichtet, sodass Sie ein falsches Verständnis von der Erwählung bekommen. Östliche Philosophien und Religionen sind schon immer eher fatalistisch geprägt gewesen. Hier herrscht die Überzeugung, individuelle Autonomie sei eine Illusion. Menschen aus diesem Kontext sehen im Evangelium nur „Individualismus.“ Auf der anderen Seite glaubt der westliche Säkularismus an das Recht und die Fähigkeit des Individuums, sein eigenes Schicksal zu bestimmen. Menschen mit diesem Hintergrund, werden das Evangelium als „Fatalismus“ verstehen.

Es kommt nicht darauf an, von welcher „Seite“ oder Kultur wir kommen. Wir müssen den Versuch starten, das Gleichgewicht von Rechtfertigung und freier Erwählung im Evangelium festzuhalten. Wir müssen uns der Denkvoraussetzungen und Vorurteile bewusst sein, mit denen wir an die Schrift herantreten und lernen, diese zu überdenken.

— Timothy Keller

Zum Artikel: Drei Fragen zur Lehre der Erwählung

Sep 4, 2016 - Impulse, Multimedia    Kommentare deaktiviert für Predigtreihe: Diakone

Predigtreihe: Diakone

Diakone tragen in der Gemeinde dazu bei, dass die Gemeinde in allen Bereichen gesund wächst (qualitativ und quantitativ). Diakone kümmern sich um das geistliche und leibliche Wohl der Gemeindemitglieder. Insbesondere die Verantwortung der organisatorischen, administrativen und praktischen Dienste wird den Diakonen anvertraut. Dass es sich beim diakonischen Dienst nicht um ein gering zu schätzendes Amt handelt, erkennen wir daran, welch hohe geistliche und charakterliche Qualifikationen von einem Diakonen erwartet werden. Statt den Fokus auf Talente und Skills zu legen, wird inbesondere der Charakter eines Diakons hervorgehoben.

Predigten im Überblick

  1. Charakter gesucht (Teil 1)
    1. Timotheus 3,8-9
  2. Charakter gesucht (Teil 2)
    1. Timotheus 3,10-12
  3. Voll Geist und Weisheit
    Apostelgeschichte 6,1-7
Sep 3, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Ehebund, Scheidung und Wiederheirat (1)

Ehebund, Scheidung und Wiederheirat (1)

Über viele Wochen und Monate habe ich mich mit den Themen Ehebund, Scheidung und Wiederheirat beschäftigt. Sowohl exegetisch als auch seelsorgerlich. In einer mehrwöchigen Bibelstudienreihe habe ich systematisch zentrale biblische Aussagen zu diesen drei Themengebieten mit meiner Gemeinde betrachtet. Da bereits wiederholt um meine Ausführungen gebeten wurde, stelle ich eine Zusammenfassung meiner Ergebnisse an dieser Stelle zur Verfügung.

weiterlesen »

Sep 2, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Gottes Geist ehren

Gottes Geist ehren

Immer wieder wird darüber diskutiert, ob Christen auch mit dem Heiligen Geist reden können/dürfen/sollen/müssen. Mein Blogger-Kollege Jonas Erne hat hierzu übrigens drei interessante Zitate ausfindig gemacht: Zum Heiligen Geist beten?

Ich möchte in diesem Zusammenhang auf ein sehr interessantes Buchkapitel von Arthur W. Pink (1886-1952) verweisen, welches in den 1930ern in seinem Buch The Holy Spirit veröffentlich wurde.

weiterlesen »

Sep 2, 2016 - Impulse    Kommentare deaktiviert für Überzeugt vom Heiligen Geist

Überzeugt vom Heiligen Geist

Der Geist selbst bezeugt zusammen mit unserem Geist, dass wir Kinder Gottes sind. (Röm 8,16)

Der Geist macht uns nicht nur zu Kindern Gottes, sondern überzeugt uns auch noch davon. Er versichert uns unsere neue Stellung, die wir vor Gott genießen dürfen. Doch wenn wir aus eigenen gutgemeinten Bestrebungen unsere Mitmenschen davon überzeugen möchten, dass sie Gottes Kinder sind, dann bekunden wir damit nicht bloß unseren Kleinglauben gegenüber der Überzeugungskraft Gottes, sondern werden dem Reich Gottes Schaden zufügen, weil wir dem Wirken des Heiligen Geistes im Wege stehen, der alleine Heilsgewissheit geben kann. Kein Mensch, sondern nur Gottes Geist kann dir innere Gewissheit deiner Gotteskindschaft geben.

Lies darum Gottes Wort und erfahre selbst wie Gottes Geist dich überzeugt.

Seiten:«1...56789101112»