Browsing "Allgemein"
Jan 6, 2014 - Allgemein    4 Kommentare

Ein Rat an Theologie-Studenten

Studierzimmer

Mein Studium in Evangelischer Theologie liegt noch gar nicht so lange zurück. Nach fünf Jahren Hochschulbetrieb bin ich schließlich froh meine Zeit nun ganz in den pastoralen Dienst zu geben. Während meines Studiums gab es sowohl schöne als auch weniger schöne Phasen. Die frustrierenden Phasen waren u.a. besonders davon geprägt, dass meines Erachtens Theologie in Deutschland oftmals in einer falschen Haltung bzw. Gesinnung studiert wird. Der Hang zur Verkopfung, Akademisierung und Überheblichkeit ist nicht nur mir und nicht nur in meiner Ausbildungsstätte aufgefallen.

Seit Anfang des Jahres lese ich – wie an anderer Stelle bereits angekündigt – gemeinsam mit Jonas Erne und vielen weiteren Interessenten die Biblische Dogmatik von Wayne Grudem innerhalb eines Jahres durch. Der Austausch erfolgt in einer Facebook-Gruppe. In seinem Einführungskapitel geht Wayne Grudem auf die Frage ein, wie Christen systematische Theologie studieren sollten. Jedoch kann aus meiner Sicht der Abschnitt auf die Theologie im Allgemeinen angewendet werden. Darum möchte ich einen besonderen Aspekt, den Wayne Grudem nennt, als Rat (besonders an bestehende und angehende Theologie-Studenten) weitergeben. Wenn wir diesem Rat Folge leisten, so glaube ich, werden wir zu einer wahrhaften Erneuerung in unserer deutschen Theologie-Landschaft gelangen.

weiterlesen »

Jan 6, 2014 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Predigt: Gott nahe zu sein ist mein Glück

Predigt: Gott nahe zu sein ist mein Glück

Der erste Sonntagsgottesdienst im neuen Jahr 2014 und somit auch die erste Predigt in unserer Gemeinde! Mit der neuen Jahreslosung (Psalm 73,28) war das Thema so gut wie ausgemacht. Eine wirklich genialer Bibelvers wie ich finde.

Wenn dich interessiert was die Jahreslosung mit folgendem Interviewausschnitt von Brad Pitt zu tun hat, dann kannst du unten gerne in die Predigt reinhören. 🙂

Ich habe diese Idee von einem Gott nicht verstanden, der sagt: „Du musst mich erkennen. Du sollst bekennen, dass ich ‚das Beste‘ bin. Dann werde ich dir ewiges Glück geben. Wenn du dies nicht tust, dann erhältst du es nicht.“ Dies schien mir egoistisch zu sein. Ich begreife nicht, warum Gott aus seinem Egoismus heraus agiert und handelt, darum macht es (der christliche Glaube) für mich keinen Sinn.

weiterlesen »

Jan 6, 2014 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Himmel trifft Erde

Himmel trifft Erde

Himmel trifft Erde

Im Dezember haben wir in unserer Kirchengemeinde eine Serie über sechs Predigten zu Jesaja 9,1-6 gehört. In den verganenen Wochen habe ich hierzu hin und wieder auf die einzelnen Predigten verwiesen. Inzwischen sind alle Predigten online und die Serie abgeschlossen. Hier findet ihr sie noch einmal aufgelistet.

Ein großes Licht
Jesaja 9,1

Überströmende Freude
Jesaja 9,2

Befreit!
Jesaja 9,3

Liebe in Aktion
Jesaja 9,4

Himmel trifft Erde
Jesaja 9,5

Gottes Leidenschaft
Jesaja 9,6

Soli Deo Gloria,
wju

Jan 3, 2014 - Allgemein    3 Kommentare

Predigt: Schritt für Schritt – Ein Leben unter Gottes Führung

Wir sind mittendrin im neuen Jahr 2014! Die ersten Tage eines neuen Jahres haben ihren eigenen ganz besonderen Reiz. Man schaut zurück was war und blickt nach vorne, was auf einen zukommt. So mancher ist vielleicht voller Erwartungen und Hoffnungen, manch anderer sieht dagegen mehr Fragen als Antworten am Horizont.

Unabhängigkeit davon stellt sich zum neuen Jahr für jeden von uns die Frage: Welche Schritte soll ich gehen und welche Maßstäbe gelten für meine Entscheidungen. In einer meiner letzten Predigten über Psalm 119,105-112 sprach darüber, wie Gott mich und auch dein Leben weise führen und leiten möchte.

weiterlesen »

Dez 27, 2013 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Der liebe Gott wird Ungerechtigkeit bestrafen!

Der liebe Gott wird Ungerechtigkeit bestrafen!

Welche Empfindungen regen sich in dir, wenn du Berichte über Ungerechtigkeiten wie Massaker, Zwangsprostitutionen und Vergewaltigungen hörst? Aus aktuellem Anlass folgende Schreckensmeldung:

weiterlesen »

Dez 26, 2013 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Predigt: Liebe in Aktion

Predigt: Liebe in Aktion

Am vergangenen Sonntagsgottesdienst habe ich über Jesaja 9,4 innerhalb unserer Predigtserie „Himmel trifft Erde“ gepredigt.

Jesaja 9,4) Denn jeder Stiefel, der dröhnend einherstampft, und jeder Mantel, in Blut gewälzt, verfällt dem Brand, wird ein Fraß des Feuers.

Zugegebenermaßen scheint dieser Vers einfach nicht so recht in den gesamten weihnachtlichen Kontext zu passen. Doch nur auf den ersten Blick. Dieser Vers hat viel mehr mit dem liebenden Gott, den wir Weihnachten feiern, zu tun, als uns vielleicht bewusst ist oder wir wahr haben wollen. Keine Frage, mit solch einem Predigttext wird man sicherlich nicht alle Jahre auf die Weihnachtszeit vorbereitet.

Was der obige Vers mit Weihnachten und Gottes Liebe zu tun hat?
Viel Spaß beim Reinhören!

weiterlesen »

Dez 16, 2013 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Predigt: Befreit!

Predigt: Befreit!

In dieser Adventszeit befinden wir uns als Gemeinde gerade in einer Predigtserie über Jesaja 9,1-6 mit dem Titel „Himmel trifft Erde“. In einer vergangenen Predigt beschäftige uns der Vers 3. Extrem eindrücklich beschreibt Jesaja welche Konsequenzen das Weihnachtsfest mit sich bringt.

Ja, viele sind sich bewusst, dass an diesem Fest die Geburt Jesu gefeiert wird. Doch, dass Gott Mensch wurde ist nur die halbe Wahrheit! Wer bei der Tatsache stehen bleibt, dass der Sohn Gottes sich uns Menschen naht, wird Weihnachten nie in seiner Tiefe checken.

Finde heraus, was die Weihnachtsbotschaft mit einer tiefgreifenden Befreiung von erdrückender Belastung zu tun hat!

weiterlesen »

Dez 6, 2013 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Warum leere Hände leer bleiben

Warum leere Hände leer bleiben

Leere Hände

Meine tägliche Bibellese hat mich heute auf ein Wort aus dem Jakobusbrief geführt, worüber ich sehr dankbar bin. Ich bete, dass dieser Artikel dir zum Segen dient.

Regelmäßig habe ich mit Menschen zu tun, die ungestillte und unerhörte Sehnsüchte mit sich herumtragen. Die vorherrschenden Wünsche können ganz unterschiedlich sein, manchmal sind sie für die betroffene Person noch nicht einmal greifbar und in Worte zu fassen. Das ist aber manchmal gar nicht so schlimm. Wenn wir uns dem allmächtigen Gott im Gebet widmen, wird er wissen was wir genau brauchen. Er weiß es wirklich besser als wir. Denn mein Gott Jesus Christus sagt:

Mt 6,8) Denn euer Vater weiß, was ihr benötigt, ehe ihr ihn bittet.

Doch oftmals ändert sich nichts an der Situation des/der Betroffenen, selbst wenn gebetet wird. Ja, wir bitten ohne zu bekommen, wir fragen und bleiben ohne Antwort, wir suchen ohne zu finden und strecken uns aus und erreichen letztlich doch nichts. Darum möchte ich anhand des Jakobusbriefes der Frage nachgehen, warum leere Hände manchmal leer bleiben.

weiterlesen »

Dez 6, 2013 - Allgemein    Kommentare deaktiviert für Sermon Jam #3

Sermon Jam #3

Sermon Jam

Heute gibt es eine weitere Sermon Jam. Grafisch ist sie wirklich gut aufbereitet. Jedoch ist die Message das wirklich Zentrale! Schaut einfach mal rein.

weiterlesen »

Seiten:«123456789...17»